Um diese Website optimal gestalten und laufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Anwendungen und Zusatzfunktionalitäten dieser Website nutzen zu können. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier. Ich bin einverstanden

Menü

Caso 1656 Fomini Crema schwarz Milchaufschäumer

Ansicht im Vollbildmodus
 
Druckansicht

1656 Fomini Crema schwarz

Caso Milchaufschäumer

LIEFERUNG & VERSAND

Lagernd im Versandlager und bei HändlernInnerhalb von 1-2 Werktagen bei Ihnen oder abholbereit bei Ihrem Händler

Gerätepreis

€ 49,99
inkl. 20% MwSt., zzgl. Versand- bzw. Lieferkosten
Produktabbildung
Caso Fomini Milchaufschäumer, Milchaufschäumer mit Edelstahlfeder, hohe Drehzahl für schnelles Aufschäumen von Milch und Milchshakes, gummierter Griff für guten Halt, mit Edelstahl-Standfuß ca. 12.000 Umdrehungen/min
  • Ausstattung
    • Abschaltautomatik: ja
  • Elektrischer Anschluß
    • gemäß europ. Sicherheitsbestimmungen: ja
  • Leistungseigenschaften
    • Heizfunktion: ja
    • Betriebsart: Netz-Betrieb
    • max Milchschaum l: 0,1
    • Füllmenge (l): 0,2
    • Funkentstört: ja Funkentstört

      Durch Funkentstörung (VDE 0875) kann man Funkstör- spannungen so weit herabsetzen, daß benachbarte Empfangsanlagen noch einwandfrei arbeiten.Funkstörungen werden durch Schalter, Temperaturregler, Thyristoren, Zündkerzen, Stromwendermotoren, Schleifringläufermotoren, und durch manche Gasentladungslampen verursacht. Meist ist die Reichweite einer Funkstörquelle auf den Umkreis einiger Häuser begrenzt. Funkstörquellen lassen sich oft aus der Art der Störung, z.B. Knackstörung bei Schaltern oder Dauerstörung bei Motoren, und aus der Zeit erkennen, während diese Störung auftritt.Funkstörspannungen werden von der Störquelle zum einen leitungsgebunden über das Netz übertragen, und zum anderen als Hochfrequenz wie von einer Sendeantenne abgestrahlt.Die Abstrahlung ist bei höheren Frequenzen besonders groß. Zur Funkentstörung verwendet man Entstörkombinationen aus sogenannten XY-Kondesatoren nach (VDE 0560). Zur Einhaltung bestimmter Grenzwerte werden in vielen Fällen Kombinationen aus Kondensatoren und Drosseln (L-C Filter) verwendet.Man unterscheidet bestimmte, einzuhaltende Grenzwerte für die Funkentstörung nach Grad G, N, K.G=Grob, für Industriegebiete, höchstzulässige Störfeldstärke im Bereich 30 bis 300 Mhzin 10m Abstand bis 500uV/m.N=Normal, für Wohngegenden, höchstzulässige Störfeldstärke im Bereich 30 bis 300 Mhz in 10m Abstand bis 100uV/m.K=Klein, z.B. Funkstellen, höchstzulässige Störfeldstärke im Bereich 30 bis 300 MHz in 10m Abstand bis 40uV/m
  • Bedienung
    • Aufheizsockel ohne Kannenfixierung: ja
    • abnehmbarer Deckel: ja
  • Bedienung/Ausstattung
    • kabellos mit separatem Aufheizsockel: ja
  • Fassungsvermögen/Innenraum-Ausstattung
    • Antihaft-Beschichtung: ja
  • Gehäuse-Eigenschaften
    • Durchmesser (cm): 9,7
    • Höhe (cm): 19,5
  • Farben
    • Gehäuse-Farben: schwarz