Um diese Website optimal gestalten und laufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Anwendungen und Zusatzfunktionalitäten dieser Website nutzen zu können. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier. Ich bin einverstanden
Home Firmenchronik

Firmenchronik

1928
In einer Zeit mit großen wirtschaftlichen Problemen, gründeten Hans und Marianne Merl die Firma Elektro Merl im Haus Mittergasse 24.
1933
Trotz Inflation und hoher Arbeitslosigkeit war es durch viel Fleiß und persönlichen Einsatz möglich, ein Unternehmen, basierend auf guter Beratung und zuverlässigem Service, aufzubauen.
1945/46
Nach dem Krieg half man am allgemeinen Wiederaufbau mit und durch den stetig wachsenden guten Ruf des Hauses Merl, waren Mitte der 50er Jahre bereits rund 30 Mitarbeiter im Verkauf und der Installation tätig.
1960
Mit Ing. Hannes Merl und seiner Frau Helene trat die zweite Generation in das Unternehmen ein. Die Fernsehabteilung wurde aufgebaut und die Verkaufsfläche vergrößert.
1970
Zehn Jahre später übernahm Ing. Hannes Merl den Betrieb von seinem Vater.
1973
Mit dem Haus Mittergasse 7 konnte ein neues Betriebsgebäude erworben werden. Dadurch konnte man mehr Produkte auf einer größeren Ausstellungsfläche präsentieren.
1980/81
Das Geschäft wuchs weiter, auch Dank des Einstiegs der dritten Generation. Ing. Hannes Merl jun. und Gabriela Merl brachten neuen Schwung und Ideen mit und so konnten rund 50 Mitarbeiter beschäftigt werden.
1990
Für die immer größer werdenden Installations- und Reparaturabteilungen wurde 1990 ein weiteres Betriebsgebäude in der Schiffgasse gekauft.
1997
Mit Ing. Thomas Merl kam ein weiteres Familienmitglied in die Firma.
2003
Erneut zogen die Installations- und Reparaturabteilungen um,
da die Schiffgasse aus allen Nähten zu platzen drohte.
Seit diesem Zeitpunkt beherbergt das Gebäude in der Einödstraße 36 Elektroinstallation, Elektroservicewerkstätte, Radio- und Fernsehwerkstätten und Planungsbüros.
2005
In diesem Jahr wurde wieder im Haus Mittergasse 7 umgebaut. Seit dieser Zeit bietet das Haus eine Ausstellungsfläche von rund 950m².
2013/14
Von Ende 2013 bis Anfang 2014 wurde erneut umgebaut und mit der Integrierung eines Küchenstudios, einer Ausstellung innovativer Infrarot-Raumheizungen, neu gestalteter Unterhaltungselektronikausstellung und eines High-End Hi-Fi-Studios, können wir den Kunden eine bisher nie dagewesene Rundumbetreuung bieten.