Um diese Website optimal gestalten und laufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Anwendungen und Zusatzfunktionalitäten dieser Website nutzen zu können. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier. Ich bin einverstanden
Preis
399,- €
Command Bar schwarz
Polk Audio 2.1 Soundbar
Preis
399,- €

Command Bar schwarz

Polk Audio 2.1 Soundbar

Highlights

  • Frequenzbereich 40Hz-22 khz
  • Nutze deine Soundbar freihändig über die eingebaute Alexa- Sprachsteuerung
  • Satter und immersiver Heimkino-Sound
  • Mit patentierter VoiceAdjust-Technologie
  • 4K/Ultra-HD und HDR
  • Direkte Verbindung mit Fire TV/ Fire TV Stick
  • Bluetooth
Beschreibung Technische Details
Preis
399,- €
inkl. 20% MwSt., zzgl. Versand- bzw. Lieferkosten

Lagernd im Versandlager und bei HändlernInnerhalb von 1-2 Werktagen bei Ihnen oder abholbereit bei Ihrem Händler

Beschreibung
Polk Command Bar - so heißt das innovative TV-Soundbar- System mit eingebauter Alexa-Sprachsteuerung.

Nutze deine Stimme, um die Soundbar zu bedienen - Motto: "Sag' es einfach!" Dieses Modell ist für alle gängigen Fernseher geeignet und lässt sich schnell und einfach anschließen. Es beinhaltet außerdem einen Wireless-Subwoofer für satte Bässe, die patentierte VoiceAdjust- Technologie für kristallklare Dialoge und HDMI-Anschlüsse mit 4K/Ultra-HD-Unterstützung.

Die Polk Command Bar ist ebenso kompatibel mit Fire TV Produkten von Amazon (separat erhältlich). Und um sofort loslegen zu können, sind HDMI-Kabel und optische Kabel bereits im Lieferumfang enthalten.2.1 Soundbar mit Amazon Alexa Sprachsteuerung, 260 Watt gesamt, Frequenzbereich 40Hz-22kHz, Bluetooth, kabelloser Subwoofer, integrierte Fernfeld-Mikrofone, Spotify Connect, 2 x HDMI-Eingang, 1x Digital Audio In (optisch), WLAN 802.11a/?b/?g/?n/?ac, Bluetooth, Abmessungen (BxHxT) 1090x50x101mm, Abmessungen Subwoofer (BxHxT) 188x366x368mm
mehr anzeigen weniger anzeigen
Technische Details
  • Bild-Eigenschaften
    • HDR-Wiedergabe ja
  • Bestehend aus:
    • Soundbar ja
    • Subwoofer ja
  • Ausstattung
    • Bluetooth-Schnittstelle ja
  • Elektronik-Eigenschaften
    • kompatibel für 4K Auflösung ja
  • Bedienung/Anzeigen
    • Fernbedienung ja
  • Leistungseigenschaften
    • Frequenzgang-Untergrenze (Hz) 40 Frequenzgang

      Ton-Übertragungsbereich unter Berücksichtigung genau definierter Qualitätsmerkmale ( Meßverfahren ).

      Der Frequenzgang gibt in Zahlenreihen oder in graphischen Darstellungen Auskunft über die Abhängigkeit einer oder mehrerer elektrischer Größen ( Spannung, Leistung usw. ) von den Frequenzen im zu übertragenden Frequenzband.
    • Frequenzgang-Obergrenze (Hz) 22.000 Frequenzgang

      Ton-Übertragungsbereich unter Berücksichtigung genau definierter Qualitätsmerkmale ( Meßverfahren ).

      Der Frequenzgang gibt in Zahlenreihen oder in graphischen Darstellungen Auskunft über die Abhängigkeit einer oder mehrerer elektrischer Größen ( Spannung, Leistung usw. ) von den Frequenzen im zu übertragenden Frequenzband.
  • Bedienung
    • Sprachsteuerung möglich ja
    • Amazon Alexa kompatibel ja
  • Anschlüsse
    • Anzahl HDMI-Schnittstellen (IN) 2 HDMI-Schnittstelle

      High Definition Multimedia Interface. Für die digitale Übertragung von Bild- und Tonsignalen entworfen. Bietet eine Bandbreite von über 5 Gigabits/Sek. Über einen Adapter auch kompatibel mit DVI (bei vorhandenem Kopierschutz HDCP).
  • Gehäuse-Eigenschaften
    • Breite (cm) Subwoofer 18,8
    • Höhe (cm) Subwoofer 36,8
    • Tiefe (cm) Subwoofer 36,6
    • Breite, Lautsprecher (cm) 90,8
    • Höhe, Lautsprecher (cm) 5,3
    • Tiefe, Lautsprecher (cm) 7
  • Lautsprecher
    • Anzahl Breitband-Lautsprecher 2 Breitband-Lautsprecher

      Breitbandlautsprecher sind so konstruiert, daß sie einen möglichst großen Frequenzbereich abstrahlen können.
      Die gebräuchlichste Bauform ist hier eine Konusmembran.
      Solche Lautsprechertypen übertragen sowohl tiefe,mittlere
      als auch hohe Töne. Aufgrund der Bauweise und des riesigen
      zu betreuenden Frequenzbereiches, fehlt es diesem Lautsprechertyp meist an entsprechend tiefem Baßfundament bzw. sauberer Hochtonwiedergabe. Für die Übertragung von
      Sprache sind solche Schallwandler jedoch gut geeignet.
    • Anzahl Hochtöner Lautsprecher 2 Hochtöner

      Hochtöner dienen der Übertragung von Tönen im Bereich von etwa 3000 - 25000 Hz. Der Übertragungsbereich hängt u.a.
      von der Anzahl der Wege und der Beschaffenheit des Hochtöners ab. Hochtöner gibt es in verschiedenen Ausführungen. So unterscheidet man z.B. zwischen Konus-,
      Kalotten-und Bändchenhochtönern. Konusmembrane werden meist nur noch in billigen Boxen verwendet. Sie haben den Nachteil, daß sie (aufgrund ihres höheren Gewichts) sehr hohe Töne nicht mehr so sauber reproduzieren können, da diese ein schlechteres Schwingungsverhalten besitzen. Dafür sind solche Hochtöner relativ robust. Kalottenhochtöner besitzen eine gewölbte Membran, die wie eine Streulinse wirkt. Sie können die hohen Frequenzen leichter und sauberer abstrahlen, weshalb sie bei höherwertigeren Boxen häufig verwendet werden. Bei dieser Bauart werden verschiedene Materialien genutzt. So gibt es z.B. sog. Gewebe- und Metallkalotten.
      Eine hochwertige Wiedergabe wird auch durch Bändchen-
      hochtöner erreicht (siehe Bändchenhochtöner).
    • Durchmesser Hochtöner (cm) Lautsprecher 2,5
  • Subwoofer
    • Aktiv-Subwoofer ja
    • Durchmesser Tieftöner (cm) Subwoofer 16,2
    • kabellose Funk-Signalübertragung ja
  • Farben
    • Gehäuse-Farben schwarz
  • Digital-Anschlüsse
    • Anzahl HDMI-Schnittstellen (OUT) 1
    • Anzahl Digital-Optisch (IN) 1 Digital-Optischer Anschluß

      Hochwertige Digitalgeräte bieten oftmals nicht nur koaxiale
      Digitalanschlüsse, sondern auch optische. Elektrische Signale
      können durch sog. Optokoppler in Lichtsignale umgewandelt werden. Um diese Informationen von einem Gerät zum anderen transportieren zu können, sind entsprechende Lichtleiter nötig.
      Der Vorteil der optischen Signalübertragung ist der, daß diese völlig verlustfrei geschieht. Optische und koaxiale Digitalanschlüsse unterscheiden sich deutlich voneinander und können (normalerweise) nicht vertauscht werden. Optische Datenübertragung ist zwar prinzipbedingt weniger störanfallig als elektrische Leiter (z. B. Koax-Digitalverbindungen), jedoch kann es auch hier zu Problemen kommen. So ist die Wahl des optischen Übertragungskabels von großer Wichtigkeit. Wie bei normalen Koax-Verbindungskabel, gibt es auch in diesem Bereich zum Teil erhebliche Qualitätsunterschiede.
      Bei einfachen Ausführungen werden z.B. billige Kunstoffleiter verwendet. Auch die Art des Verbindungssteckers ist meist nur minderwertig. Hochwertige Leiter sind z.B. richtige Glasfaserkabel mit entsprechend qualitativen Steckverbindern. Auf jeden Fall muß das Kabel an der Übergangsstelle (Buchse) einen festen Halt haben. Außerdem dürfen Lichtleiter auf keinen Fall geknickt oder gar verknotet werden, da sonst Bruchgefahr besteht.
mehr anzeigen weniger anzeigen