Um diese Website optimal gestalten und laufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Anwendungen und Zusatzfunktionalitäten dieser Website nutzen zu können. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier. Ich bin einverstanden

Robert Hauer

Dorfplatz 4
3382 Mauer/Loosdorf

Menü

Samsung UE65LS03 The Frame holzkohle schwarz LED-TV 65" (163cm)

%
Ansicht im Vollbildmodus
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Druckansicht

UE65LS03 The Frame holzkohle schwarz

Samsung LED-TV 65" (163cm)

Energieeffizienz

  • Energieeffizienzklasse A
  • Leistungsaufnahme, Betrieb (W) 143
  • geschätzter Jahres-Energieverbr. (kWh) 198
  • Bilddiagonale (cm) 163


LIEFERUNG & VERSAND

Verfügbar im Versandlager(Stand 20.7.2019 22:12 Uhr) Innerhalb von 1-2 Werktagen abholbereit im Geschäft oder zu Ihnen geliefert

Jetzt Aktionsvorteil sichern!
Samsung "The Frame" Dekorahmen geschenkt
Zur Aktion

Gerätepreis

statt bisher € 2.499,00
jetzt nur € 1.999,00
Sie sparen € 500,00 (20%)

inkl. 20% MwSt., zzgl. Versand- bzw. Lieferkosten
Produktabbildung
Ein Kunstwerk, mit dem Sie fernsehen können. Ein Fernseher, der Kunst zeigt. The Frame ist beides: eingeschaltet ein hochwertiger 4K UHD TV mit brillanter Bildqualität, ausgeschaltet eine exklusive Privatgalerie für Kunst und Ihre schönsten Fotomotive. In einen Rahmen gefasst. In vielerlei Hinsicht faszinierend. Ein Hinguckerfür die Wohnung.

Art Store

Mit The Frame machen Sie Ihr Zuhause zu Ihrer privaten Galerie, in der Sie Kunst oder Ihre schönsten Erinnerungen im Großformat auf Ihrem Fernseher präsentieren.

One Invisible Connection

Das (nahezu) Unsichtbare macht den sichtbaren Unterschied. The Frame besticht mit nureinem transparenten Kabel. Dieses dünne optische Kabel überträgt die AV-Signale und den Strom und zwar an die externe One Connect Box, die alle weiteren Anschlüsse enthält.

One Connect Box

Anstatt Ihre Geräte direkt mit dem TV zu verbinden, stecken Sie die Kabel einfach in die One Connect Box. Diese bildet zusammen mit dem Stromkabel die einzige Verbindung zu The Frame und hält unschöne Kabel aus dem Sichtfeld.

Customizable Frame

The Frame passt so gut in jeden Wohnraum, weil Sie seinen Rahmen einfach austauschen können - und damit an Ihren Wohnstil anpassen. Die separat erhältlichen Rahmen sind magnetisch und lassen sich deshalb ganz einfach am The Frame befestigen. Die Rahmen sind in vier Version erhältlich: in Holzdesign „Walnuss" oder „Beige" sowie in Metall „Weiß" oder "Schwarz".

Bewegungssensor

Smart präsentiert sich The Frame auch in puncto Energieverbrauch. Dank Bewegungssensor schaltet sich der Bildschirm im Art Mode in Abhängigkeit von der Helligkeit im Raum und Ihrer Anwesenheit automatisch ein oder aus.

Perfekte Bilder rund um die Uhr.

Helligkeitssensor

The Frame sorgt zu jeder Tages- und Nachtzeit für ein beeindruckendes Seherlebnis. Dank Helligkeitssensor werden Helligkeit und Farben automatisch an das sich ändernde Umgebungslicht angepasst. Auf diese Weise verleiht The Frame Ihrem Wohnraum eine weitere künstlerische Note.
Livestyle TV, Misch aus Kunstwerk und Technologie, 4K UHD 3840 x 2160, 2200 PQI, Smart TV, Bluetooth-Kopfhörer-Unterstützung, Web Browser, WiFi Direct, 2 x DVB-C/-T2/-S2, LAN, Digital Audioausgang, 4 x HDMI, 3 x USB, CI+, Energieeffizienz A, Abmessungen (B x H x T): 1458,9 x 833,9 x 44,5 mm
  • Bild-Eigenschaften
    • Bilddiagonale (Zoll): 65
    • micro dimming: ja a software controller that analyzes the picture in 4000 different zones and adjusts accordingly. It's not a local dimmign hardware function but instead a software picture circuit analyzing with the pixel areas.
    • HDR-Wiedergabe: ja
    • Bildqualitäts-Index: 2.200
    • 16:9 Format: ja
    • ruckfreie horizontale Bildfolge: ja
    • Anzahl Pixel, horizontal : 3.840
    • Anzahl Pixel, vertikal: 2.160
    • 4K Signalkonvertierung: ja
  • Leistungseigenschaften
    • Energieeffizienzspektrum: Spektrum [A++ bis E]
    • Sinusleistung (W), pro Kanal: 20 Sinusleistung (Watt) pro Kanal
      Nennausgangsleistung

      Angabe der Sinusausgangsleistung je Kanal.

      Sinusausgangsleistung :
      Die Leistung (in Watt), die am Ausgang eines Verstärkers zur Verfügung steht.
      Man unterscheidet zwischen Musikleistung und Sinus-Dauertonleistung (Nennleistung).
      Letztere ist die einzig aussagekräftige und bezeichnet die höchstmögliche Leistung, die bei Übertragung eines Tonsignals von 1000 Hz über längere Zeit mit einem
      maximalen, definierten Klirrfaktor abgegeben werden kann.

      Für eine korrekte Angabe der Sinusleistung ist es erforderlich, diese mit dem Klirrfaktor nach DIN-Norm 1% bzw. nach der neuen IHF-Norm für 0,7% anzugeben.

      Wichtig bei der Angabe der Nennleistung ist außerdem immer
      auch die Impedanz an der die Leistung gemessen wurde.
      Eine Leistungsangabe, z.B. von 100 Watt an 4 Ohm, ist nicht zu vergleichen mit 100 Watt an 8 Ohm.

      Leider kommt es häufig vor, daß keinerlei Bezugsgrößen zu den Nennleistungsangaben gemacht werden (Impedanz, Klirr- faktor, Frequenzgang, Meß-Norm). Daher ist generell bei Leistungsangaben Vorsicht geboten!
  • Bedienung
    • steuerbar über Smartphone/Tablet: ja
    • vorbereitet für Multiroom: ja
  • Smart TV Ausstattung
    • Web Browser: ja
    • Online Apps erhältlich: ja
    • WiFi Miracast: ja
  • Prozessor-Typ
    • Quad Core Prozessor: ja
  • Ton-Eigenschaften
    • verdeckte Lautsprecher: ja
    • Mono/Stereo-Ton: Stereo-Ton
    • Sinusleistung (W), gesamt: 40 Sinusleistung (Watt) gesamt

      Angabe der Gesamtsinusleistung aller Kanäle.

      Ausgangsleistung: Die Leistung (in Watt), die am Ausgang
      eines Verstärkers zur Verfügung steht. Man unterscheidet
      zwischen Musikleistung und Sinus-Dauertonleistung (Nenn-
      leistung). Letztere ist die einzig aussagekräftige und be-
      zeichnet die höchstmögliche Leistung, die bei Übertragung
      eines Tonsignals von 1000 Hz über längere Zeit mit einem
      maximalen, definierten Klirrfaktor abgegeben werden kann.

      Für eine korrekte Angabe der Sinusleistung ist es erforderlich, diese mit dem Klirrfaktor nach DIN-Norm 1% bzw. nach der neuen IHF-Norm für 0,7% anzugeben.

      Wichtig bei der Angabe der Nennleistung ist außerdem immer
      auch die Impedanz an der die Leistung gemessen wurde.
      Eine Leistungsangabe, z.B. von 100 Watt an 4 Ohm, ist nicht zu vergleichen mit 100 Watt an 8 Ohm.

      Leider kommt es häufig vor, daß keinerlei Bezugsgrößen zu den Nennleistungsangaben gemacht werden (Impedanz, Klirr- faktor, Frequenzgang, Meß-Norm). Daher ist generell bei Leistungsangaben Vorsicht geboten!
  • Elektronik-Eigenschaften
    • Ultra HD: ja
    • Sprachsteuerung: ja
    • Bild-Idealwert-Funktion: ja Bild-Idealwert-Funktion

      Speicherung der möglichst perfekten werkseitigen Einstellung von Bild-Parametern (Helligkeit, Farbsättigung, Kontrast etc.).
      Man hat somit immer die Möglichkeit, persönliche Einstellungen vorzunehmen und durch Tastendruck auf die vorgebenen Herstellerwerte zurückzugreifen.Teilweise können auch die eigenen Einstellungen als ''Idealwerte'' gespeichert werden,
      die dann allerdings auch die werkseitigen Vorgaben löschen.
  • Empfangseigenschaften
    • DVB-T2 Twin Tuner: ja
    • DVB-C Twin-Tuner: ja
    • DVB-T2: ja
    • HDTV-Empfang: ja HDTV-Empfang

      Diese Geräte sind für den Direktempfang von Sendungen im HDTV-Standard geeignet und besitzen ein entsprechendes Empfangsteil. HD-ready Geräte können dagegen nur entsprechende HDTV-Signale wiedergeben, sie aber nicht ohne Zusatzreceiver bzw. Empfangsmodul empfangen.
      Entsprechend dem HD-ready Logo verwenden die Hersteller für die Direktempfangsgeräte ein HDTV Logo
    • DVB-C: ja
    • analoger Kabelempfang: ja Hyperband tauglich

      Hyperband ist eine andere Bezeichnung für "erweitertes Sonderkanalband", das die Übertragung zusätzlicher Kabelkanäle erlaubt. ( Sonderkanalbereich S21 bis S41, Frequenzbereich 300 - 470 MHz. )
      Fernseher mit Hyperbandtuner können alle Kanäle in Kabelanlagen empfangen.

      Die Deutsche Bundespost hat sich im Hyperband auf ein
      Kanalraster von 12 MHz festgelegt. Das Hyperband ist, von
      einzelnen Kabelanlagen abgesehen, nur für Fernsehsignale
      in neuer Norm vorgesehen ( z.B. D 2-MAC ).
      Dies verlangt eine neue TV-Gerätegeneration mit entsprech-
      endem Abstimmsystem, passendem 7/8/12 MHz Tuner und
      2. ZF-Bandbreite von 12 MHz.
      Hyperbandtaugliche Fernsehgeräte oder Video-Rekorder sind entsprechend ausgerüstet.
      Das 8 MHz -Kanalraster gilt, von einzelnen Kabelkanal-
      anlagen abgesehen, nur für das Ausland.
    • DVB-S2 Twin-Tuner: ja
    • DVB-S2: ja DVB-S.2

      Mit dieser Technologie wird die Übertragung von digitalen Satellitensignalen optimiert und die nutzbare Signalbandbreite gegenüber den normalen DVB-S um 30 Prozent gesteigert.


  • Anschlüsse
    • Bluetooth-Schnittstelle: ja
    • Ethernet LAN: ja
    • Anzahl USB-Schnittstellen: 3 USB-Schnittstelle

      USB ist eine serielle Schnittstelle, über die per verdrilltem Zweidrahtkabel eine Datenübertragungsrate von bis zu 12 MBit/s übertragen werden kann, das entspricht etwa dem Datendurchsatz eines modernen Parallel-EPP-Ports. Mit der USB-Version 2.0 sollen bis zu 240 MBit/s möglich werden.
      Vor allem aus Kostengründen gibt es z.Z. zwei Geschwindigkeitsstandards auf den zwei Adern: 1,5 Mbit/s für langsame Peripheriegeräte wie Tastatur oder Maus und 12 Mbit/s für schnellere Peripheriegeräte.
      Zusätzlich zum seriellen Datensignal werden über eine separate Ader eine 5V-Betriebsspannung für die USB-Geräte weitergegeben (für moderate Verbraucher).
      USB-spezifikationskonforme Geräte schalten sich sogar nach 3 mSek. Businaktivität ab, und verbrauchen dann nur noch 2,5 mA Strom.
      Es lassen sich bis zu 127 Geräte anschließen. USB ist über sogenannte Hubs bis zu 7fach kaskadierbar, pro Segment sind 5m Kabellänge möglich, sodass Verbindungsentfernungen bis zu 35 m möglich werden.
    • Common-Interface (CI+): ja
    • Anzahl HDMI-Schnittstellen (IN): 4 HDMI-Schnittstelle

      High Definition Multimedia Interface. Für die digitale Übertragung von Bild- und Tonsignalen entworfen. Bietet eine Bandbreite von über 5 Gigabits/Sek. Über einen Adapter auch kompatibel mit DVI (bei vorhandenem Kopierschutz HDCP).
    • Anzahl Digital-Optisch (IN): 1 Digital-Optischer Anschluß

      Hochwertige Digitalgeräte bieten oftmals nicht nur koaxiale
      Digitalanschlüsse, sondern auch optische. Elektrische Signale
      können durch sog. Optokoppler in Lichtsignale umgewandelt werden. Um diese Informationen von einem Gerät zum anderen transportieren zu können, sind entsprechende Lichtleiter nötig.
      Der Vorteil der optischen Signalübertragung ist der, daß diese völlig verlustfrei geschieht. Optische und koaxiale Digitalanschlüsse unterscheiden sich deutlich voneinander und können (normalerweise) nicht vertauscht werden. Optische Datenübertragung ist zwar prinzipbedingt weniger störanfallig als elektrische Leiter (z. B. Koax-Digitalverbindungen), jedoch kann es auch hier zu Problemen kommen. So ist die Wahl des optischen Übertragungskabels von großer Wichtigkeit. Wie bei normalen Koax-Verbindungskabel, gibt es auch in diesem Bereich zum Teil erhebliche Qualitätsunterschiede.
      Bei einfachen Ausführungen werden z.B. billige Kunstoffleiter verwendet. Auch die Art des Verbindungssteckers ist meist nur minderwertig. Hochwertige Leiter sind z.B. richtige Glasfaserkabel mit entsprechend qualitativen Steckverbindern. Auf jeden Fall muß das Kabel an der Übergangsstelle (Buchse) einen festen Halt haben. Außerdem dürfen Lichtleiter auf keinen Fall geknickt oder gar verknotet werden, da sonst Bruchgefahr besteht.
  • Leistungsaufnahme
    • Leistungsaufnahme, Stand-By (W): 0,5
  • Gehäuse-Eigenschaften
    • Gewicht ohne Standfuß (kg): 26,8
    • Breite ohne Standfuß (cm): 145,89
    • Höhe ohne Standfuß (cm): 83,39
    • Tiefe ohne Standfuß (cm): 4,45